Baufahrzeug in Gelb 1

Baufahrzeug in Gelb
Eigentlich wollten wir ohne ein weiteres Fahrzeug auskommen, aber damit Dreas Schönwetter-Mobil nicht leidet und ich mein Werkzeug nicht immer umräumen muss, wir nun ein Baufahrzeug angeschafft haben. Ob der Caddy in Post-Gelb ein Schnäppchen war, das weiß man erst im Nachhinein … – Reifenwechsel hinten und neuer Zahnriemen waren aber schon mal fällig. Wichtig war mir, dass mein Fahrrad hinten reinpaßt, damit ich wann immer möglich mit dem Fahrrad pendeln und den Caddy einfach vor Ort lassen kann.

Schnurgerüst Madness 2

Schnurgerüst Madness
In diesem Zeitraffer-Video Rockede und ich scheinbar sinnlos hin- und herlaufen … dabei haben wir ein hochpräzises Schnurgerüst etabliert. Wir hatten nur 2 sauber eingemessene Bezugspunkte vom Nachbarn, von denen ausgehend wir dann mit Maßband und Laser die relevanten Punkte trianguliert haben. Sorry für die kalten Füsse Rockede. :) Im Nachgang ich dann noch die horizontalen Bretter und Plug’n-Play-Schnüre montierte. Nach erneutem Messen zur Straßenseite hin sich dann rausstellte, dass das Haus um 0,9° verdreht war, was nicht nach viel ...

Aktualisierte Grundrisse

Aktualisierte Grundrisse
Anbei die aktualisierten Grundrisse. Nachdem der Keller nun nicht mehr zur Verfügung steht, das komplette Haus nochmal angefaßt werden mußte – inklusive neuem Bauantrag. Wir sind ziemlich glücklich mit dem neuen Entwurf, denn das Obergeschoss nun sehr viel besser gefällt. Auch dass die Treppen nun zentral liegen, im Spitzboden eine Ecke weniger erzeugt. Außerdem gewinnen wir dadurch Platz für den „Schuppen“. Wir sind damit am absoluten Bebauungslimit: nicht mal eine Garage darf mehr gebaut werden, weil sonst die versiegelte Fläche ...

Schützengraben ausheben

Schützengraben ausheben
Um den Wasserstand beobachten zu können, ich ein Loch gebuddelt habe. Der Boden teilweise noch gefroren war, aber nach 4 Stunden war ich dann 2,30 Meter tief. Leider stand dort dann auch schon das Wasser und das auch nicht nur temporär, weshalb das ganze Kellerprojekt begraben wurde, da es einfach zu teuer geworden wäre, wenn man komplett gegen drückend Wasser hätte absichern müssen. Näher als in diesem Zeitraffer-Video wir dem Erdkern also niemals kommen werden. :)

Bodengutachten

Bodengutachten
Gestern abend hat die Dame des Hauses angemerkt, dass hinter dem Haus zu wenig Platz sein könnte. Visuell kaum zu beantworten, da halt Dschungel und mangelnde Orientierungsmöglichkeiten gar keine klare Sicht zulassen. Da dort aber auch noch ein Gefälle ist, bei dem wir noch nicht wissen, wie genau das ausgeglichen werden kann und vor allen Dingen auf wessen Grundstück, wir uns nach langen Verhandlungen auf +25cm geeinigt haben. Des Weiteren wurde für die Einfahrt -5cm in der Breite beschlossen. Kein ...

Triangulation

Triangulation
Morgen kommt der Bodengutachter. Ein paar Referenzpunkte für das Haus wären gut, damit sie das nicht selbst Pi x Daumen abschätzen müssen. Wie schwer kann das schon sein? Also morgens hingefahren mit diversen Utensilien und mein Glück versucht. Zuvor ich mir mit meinem Planer-Tool einfach ein paar Absteckungslinien visualisierte, um dann halt über Triangulation die Eckpunkte des Gebäudes zu finden. Zum Glück hat unser Nachbar Sven 2 Referenzpunkte vorweisen können, welche ich dann als Referenzpunkte nutzen konnte. Hat auch nur ...

4 Monate der Planung

4 Monate der Planung
Stramme 4 Monate lang jede freie Sekunde in die Planung des Hauses floss. Und da man ja alles verstehen will, man alsbald in die Hölle der Themenvielfalt hinabsteigt – da war das Erlernen der dafür notwendigen Software noch das kleinste Problem. B-Plan, Statik und anderen fundamentale Gesetze es plötzlich auswändig zu kennen gilt. Hier ein paar Ansichten, die exakt 81 Iterationen in 4 Monaten erfahren haben, um alle Details zu berücksichtigen.

Phaserlicht

Phaserlicht
Erste Spielzeuge zum Nivellieren und Distanzen messen.

Grundstück gekauft

Grundstück gekauft
Heute haben wir das Grundstück gekauft. Noch keine Aussicht auf brauchbares Internet und ganz viel nicht nutzbares Land, aber ich liebe es schon jetzt. :) Dieses Blog soll allen Beteiligten und Interessierten den Baufortschritt unkompliziert näher bringen. Außerdem ist es für mich eine einfache Möglichkeit, das Vorhaben zu dokumentieren und Notizen zu hinterlassen. Alles was man dafür braucht ist ein Handy, mit dem man vor Ort alle Situationen ablichtet und dann direkt veröffentlicht.